Johann Adolph Hasse: Marc’Antonio e Cleopatra

Aktuelles Konzert · Julia Küßwetter (Sopran) & Jürgen Kruse (Klavier)

Johann Adolph Hasse (1699-1783)

Marc’Antonio e Cleopatra

Mit der 1725 entstandenen Serenata „Marc‘ Antonio e Cleopatra“, einer Art konzertanter kurzer Oper ohne Handlung, landete der aus Deutschland stammende spätere Starkomponist der italienischen Oper, Johann Adolph Hasse, mit 26 Jahren einen ganz großen Wurf.
Marc Anton, der große römische Feldherr kehrt in der Seeschlacht bei Actium vernichtend von Pompeius geschlagen zu seiner Geliebten, der ägyptischen Königin Cleopatra zurück.

Gemeinsam erinnern sie sich an die wunderbaren Momente ihres Lebens, überdenken ihre Chancen, verwerfen und entscheiden sich schließlich für den gemeinsamen Tod. So zumindest im italienischen Libretto-für akkurate Historiker sind Opern bekanntlich selten eine zuverlässige Quelle.
Der Dramatik tut dies hingegen keinen Abbruch, ganz im Gegenteil.

Im Rahmen der Konzertreihe „Kultur am Kornhaus“ präsentieren Ihnen Julia Küßwetter & Jürgen Kruse dieses Konzert als Online-Stream, da aufgrund der Covid Beschränkungen das Konzert leider nicht vor Publikum stattfinden kann.

Bitte akzeptieren Sie YouTube-Cookies, um dieses Video abzuspielen

Wenn Sie akzeptieren, können auf die Inhalte von YouTube zugegriffen werden, die von einem externen Drittanbieter bereitgestellt werden.

Zur YouTube Datenschutzerklärung

Wenn Sie diesen Hinweis akzeptieren, wird Ihre Auswahl gespeichert und die Seite wird aktualisiert.

zum Video auf YouTube