Loading...

Vita

Julia Küßwetter studierte an der Accademia Nazionale di Santa Cecilia in Rom, der Musikhochschule „Hanns Eisler“ in Berlin, an der Musikuniversität Graz, an der Hochschule für Musik und Theater und an der bayerischen Theaterakademie bei Norma Sharp, Josef Loibl, Semjon Skigin und Helmut Deutsch und schloss ihr Studium mit Auszeichnung ab.

zur Vita

Repertoire

Repertoireliste Konzert und Oper

zum Repertoire

Musik

Musikbeispiele, Hörproben und Videoaufnahmen aus dem Repertoire von Julia Küßwetter

zur Musik

Bilder

Bilder und Szenenfotos

Zur Galerie

Termine

Aktuelle Termine und Veranstaltungen

Zur Übersicht aller Veranstaltungen

Aktuelles

Zur Übersicht

Presse

Julia Küsswetter war mit ihrer seltenen Kombination von lyrischem Soprantimbre und dramatischem Zugriff, einer beseelten Ergriffenheit und rauschhaften Hingabe, die Idealbesetzung der Maria. Aus einer schlank zentrierten Mittellage heraus öffnete sie in der Höhe geradlinig
aufsteigende Töne, gleißend wie Lichtstrahlen.

Tagblatt , über „La Vierge“ 23.06.2009

Ihre knabenhaft geführte Stimme setzte angenehme Akzente in das musikalische Gesamtgeschehen.

Thüringer Allgemeine, über „Johannespassion“ 12.04.2009

Julia Küsswetter begeisterte mit ihrer jugendlich-frischen Stimme mit dezentem Timbre , mit weichem, geschmeidigen Gesang, sowie herrlichen Wechseln mit dem Chor.

Oberrheinische Presse Marburg, über Brahms Requiem 26.11.2008
Alle Pressestimmen ansehen

Kontakt zu Julia Küßwetter

Haben Sie Fragen oder möchten Sie mich engagieren? Ich freue mich über Ihre Kontaktaufnahme und werde mich gerne bei Ihnen melden.

Kontaktformular

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Akzeptieren